• Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau
  • Anbau

Anbau

Fangmeier Landwirtschaft

Die Anfänge unseres landwirtschaftlichen Betriebes und damit der Grundstein für den späteren Friedrich Fangmeier Agrarhandel liegen im Jahr 1969.

Schon seit jeher baute man bei Fangmeier Kartoffeln an. Schnell erfolgte eine Spezialisierung auf Chipskartoffeln, die durch die aufkeimende Verbreitung von Kartoffelchips und –snacks ab dem Jahr 1976 einen Boom erlebten.

Wir blicken damit auf mehr als 45 Jahre Erfahrung im Kartoffelanbau zurück und sind auch heute noch ausschließlich auf Chipskartoffelanbau spezialisiert.

Seit den 1990er Jahren betreibt Hans-Egon Fangmeier auch in Ungarn und Rumänien landwirtschaftliche Betriebe.

Anbau-Netzwerk

Neben der Fangmeier-Landwirtschaft wuchs über die Jahrzehnte ein weitläufiges Netzwerk Chipskartoffel-produzierender Partner mit langjährigen Lieferbeziehungen heran.

Wir vermarkten heute rund 200.000 Tonnen Chipskartoffeln, die von Betrieben rund um unser Kerngebiet Diepholz, von Holland über Hameln bis Brandenburg und Thüringen, von Dänemark über die Pfalz und den Kaiserstuhl bis nach Italien und Ägypten stammen.

Unsere breit gefächerte Beschaffungsstrategie garantiert eine effektive Versorgungskette vor dem Hintergrund vielfältiger Kundenanforderungen. Die regionale Streuung unserer Lieferanten mindert Qualitäts- und Ertragsrisiken. Auf Saatkartoffelvermehrung spezialisierte Betriebe an der Nordsee liefern uns Saatgut höchster Qualität.

In Fangmeier Gewächshäusern wird Pflanzgut für die eigene Produktion und für Landwirtwirte vorgekeimt, um den Anschluss an die neue Ernte frühzeitig ab Juli sicherzustellen.

Besonderheit Anbau Dänemark

Die Fangmeier-Gruppe praktiziert in Dänemark bereits seit Jahren einen eigenen Chipskartoffel-Vertragsanbau mit ausgewählten Landwirten.

Anbau und Lagerung der dänischen Vertragsware werden durch Kenntnisse und Erfahrungen des Fangmeier-Vertragsanbaus in Deutschland unterstützt.

Dem erfolgreichen Outsourcing-Konzept des dänischen Marktführers – sich ausschließlich durch Fangmeier beliefern zu lassen – wird dadurch Rechnung getragen.

Unsere langjährige Partnerschaft mit dänischen Landwirten ermöglicht uns die Lieferung von fast ausschließlich in Dänemark erzeugten Chipskartoffeln.

Qualität

Beginnend mit der Saatkartoffellieferung bis hin zur Verladung begleiten und unterstützen wir unsere Vertragslandwirte während der gesamten Kampagne durch qualifizierte Agraringenieure.

Sie stehen unseren Landwirten beratend während Anbau-, Wachstums- und Erntephase zur Seite und überprüfen fortwährend die Qualitäten von rund 120 Lagerhallen.

Um konstant hohe Qualitäten und Innovationen zu gewähren, investieren wir in die Entwicklung neuer Sorten.

Auf Versuchsfeldern bauen wir jährlich 30-40 unterschiedliche Sorten an und dokumentieren die wechselnden Anbaubedingungen.

Die Ergebnisse untersuchen wir auf Erträge, Resistenzen und Qualitäten, darunter auch Akrylamid.

Ernte

Für Fangmeier beginnt die neue Kampagne ab Juni mit Frühkartoffeln aus Italien. Über Kaiserstuhl und Pfalz schließen wir an die norddeutsche Ernte ab Mitte Juli an.

Die Böden rund um Diepholz lassen sich in sandige, mittlere, Esch- und Kleiböden unterscheiden, die für verschiedene Lieferzeitpunkte jeweils angemessene Bedingungen bieten.

Hierdurch sichern wir die ganzjährige Versorgung unserer Kunden mit bestmöglicher Qualität.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen